FAQ

Fragen & Antworten zu iRegMed

FAQ


iRegMed - Technologische FAQ

Wie groß ist der Hard Cap und wie hoch ist der Total Supply?
15 Million €(hard cap) und ein Total Supply von 200 IRM Token. (ERC 20 TOKEN)
Wie viel kostet ein IRM Token im ICO?
Der Preis eines einzigen Tokens beträgt 0.17$ im ICO.
Wann werdet ihr auf Exchanges gelistet? Wann können wir die Token transferieren ?
Das Team darf nicht über Exchanges reden, solange es keine offizielle Ankündigung seitens der Börsen gibt mit denen wir in Kontakt sind. Für Ankündigungen von unserer Seite aus, könnt ihr auf t.me/iregmed immer auf dem neusten Stand sein
Wo ist der Firmensitz der iRegMed s.a.r.l?
iRegMed s.a.r.l Sitz ist in Luxemburg, wir agieren jedoch auch in Deutschland.
Wo kriege ich mehr Information über das Team?
Für mehr Informationen über unser Team auf LINKEDIN gehen
Wie lange sind den Token des Teams und der Advisor gelocked?
75% der Token der Advisor und des Teams sind für ein Jahr per Smart Contract gesperrt.
Wann fängt der Private Sale an?
Der Private Sale beginnt am 24.04.2018
Wie kann ich beim Private Sale mitmachen?
Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und warten Sie auf unsere Antwort.
In welchem Status befindet sich das aktuelle Projekt?
Wir beginnen bald mit der Entwicklung der Blockchain, jedoch haben wir bereits eine Klinik, die am 01.06.2018 eröffnet wird.

iRegMed - Medizinische FAQ

Was bedeutet Regeneration?
Einige Teile unseres Körpers können sich nach Verletzungen recht gut selbst heilen, wohingegen andere zu gar keinem eigenständigen Heilungsprozess in der Lage sind. Wir können sicherlich keine kompletten Gliedmaßen nachwachsen lassen, doch in der Tierwelt gibt es aber einige Beispiele wo dies funktioniert, man beobachtet eine völlige Regeneration von Körperteilen, Beispiel Salamander.
Wie funktioniert unsere regenerative Therapie?
Wir helfen dem Körper regenerative Fähigkeiten zu erlangen. Dem Patienten wird Blut entnommen, dieses wird für 24 Stunden mit Goldpartikeln inkubiert. Die Zellen produzieren Proteine, die sie normalerweise in der Konzentration nicht bilden würden. Das gewonnene Serum wird gefiltert und dem Patienten verabreicht und damit werden regenerative Prozesse unterstützt oder in Gang gesetzt.
Was unterscheidet uns von der herkömmlichen Stammzellentherapie?
Bei der traditionellen Stammzellentherapie werden Zellen aus Knochenmark, Fettgewebe oder Nabelschnurblut verwendet, diese werden dann kultiviert, mit Wachstumsfaktoren differenziert und dem Patienten zugeführt. Diese Verfahren sind sehr aufwendig und teuer. Jeder Hersteller hat sein eigenes Herstellungsprotokoll, der Vergelich der Ergebnisqualität ist deshalb äußerst schwierig.
Welche Krankheiten können mit unserer Therapieform behandelt werden?
In erster Linie haben wir orthopädische Krankheiten behandelt, doch bei über 2500 behandelten Patienten in den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass wir sämtliche entzündliche und degenerative Erkrankungen behandeln können. Auch Allergien und Autoimmunerkrankungen sind gut behandelbar..
Sind Nebenwirkungen bekannt?
Bei dem Goldic-Verfahren werden ausschlieslich körpereigene Materialien des Patienten verwendet, Nebenwirkungen sind extrem selten.
Kostenfaktor gegenüber herkömmlichen Therapien am Beispiel Bandscheibenvorfall
Bandscheibenvorfälle werden meist operativ behandelt. Ist dies der Fall wird das Gesundheitssystem mit mehreren tausend Euro belastet. Dazu kommen postoperativ noch kostenintensive Rehabilitationsprogramme welche in der Regel durchgeführt werden müssen. Bei unserer Therapie können wir dieses Krankheitsbild zu einem Bruchteil der herkömmlichen Kosten behandeln.
Welche sind die nächsten Schritte?
Im nächten Schritt werden weitere Zentren für Regenerative Meidzin etabliert. Diese werden zunächst in Deutschland, Österreich und in der Schweiz realisiert. Es wird angestrebt, die Ergebnisqualität aller behandelten Patienten online zu dokumentieren. Darüberhinaus werden prospektiv randomisierte und kontrollierte klinische Studien durchgeführt, um die Evidenz unserer Therapien weiter zu untermauern.

Download iRegMed Dokumente

Gestalten Sie mit uns die Zukunft!

Diese Webseite verwendet Cookies um die Seite für Sie benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.          OK